Y2K Style: Die Mode der 2000er-Jahre feiert ihr großes Revival (2024)

Veröffentlicht in, Modetrends

Y2K Style: Die Mode der 2000er-Jahre feiert ihr großes Revival (1)von Christina Cascino

© Getty Images

Low-Rise-Hosen, Baby Tees und Strassschmuck: Die Mode der 2000er ist zurück und gehört derzeit zu DEN Trends schlechthin. Genannt wird das Ganze jetzt Y2K Style.

Inhaltsverzeichnis

  • Was genau steckt hinter dem Modetrend „Y2K“?
  • 2000er Mode: Was macht den Y2K Style aus?
  • Y2K: Das sind die heutigen Trendsetter*innen
  • Y2K-Trend: Das sind die wichtigsten Key-Pieces
  • 2000er-Mode: Wie trägt man den Trend jetzt?
  • Y2K Comeback: Rock über Hose tragen

Wie sagt man so schön: In der Mode kommt bekanntlich alles wieder! Nach dem jüngsten Revival der 90’s ist jetzt der Style der 2000er-Jahre, den viele von uns als Teenager getragen haben, wieder extrem gefragt.

Die Generation Z ist dem Y2K-Hype längst verfallen und zeigt sich auf Instagram und TikTok mit tief sitzenden Jeans, hautengen Spaghettiträger-Tops und Sonnenbrillen mit farbig getönten Gläsern. Und auch die Promis, allen voran Dua Lipa, Bella Hadid und Kylie Jenner lassen die neuen alten Trends wieder aufleben.

Alle, die den Y2K Style genauso feiern wie unsere Insta-Lieblinge, können den Modetrend aktuell in den meisten Läden shoppen. Oder aber, ihr werft mal einen Blick in euren Kleiderschrank. Vielleicht findet sich ja noch das ein oder andere längst vergessene Schätzchen aus vergangenen Zeiten.

Was genau steckt hinter dem Modetrend „Y2K“?

Ihr hört den Begriff „Y2K“ bzw. „Y2K Style“ zum ersten Mal und habt keine Ahnung, was sich dahinter verbirgt? Was nach einer kryptischen Abkürzung klingt, bezeichnet schlichtweg nichts anderes als die Mode der 2000er-Jahre. Das Akronym steht somit für „Year 2000“ (Y = Year (dt. Jahr); 2K = 2 Kilo = 2000).

Das Kürzel bezeichnete ursprünglich ein Computerproblem, den sogenannten Y2K-Bug oder auch Millennium Bug, der aufgrund des Jahrtausendwechsels auftrat. Viele PCs waren nämlich auf die zeitliche Umstellung nicht ausgelegt, sodass die neue Jahreszahl nicht angezeigt wurde.

Heute taucht der Begriff nur noch in Verbindung mit dem Style der Nullerjahre auf. Expert*innen zufolge steht das Aufleben der 00er-Jahre im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Y2K sei somit ein Zeichen der Sehnsucht nach vergangenen (besseren) Zeiten.

Auf den Social Media Plattformen stößt man auf allerlei Fashion-Inspo, auf Instagram gibt es unter dem Hashtag Y2K mittlerweile über 4,2 Millionen Beiträge. Und auch so gut wie alle bekannten Modeshops haben passende Teile in ihr Sortiment aufgenommen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Lesetipp: Crop Top selber machen: So einfach könnt ihr euer T-Shirt kürzen

2000er Mode: Was macht den Y2K Style aus?

Von ausgewaschenen Low-Waist-Jeans, über hautenge Tops mit Schmetterling-Print und kurze Cardigans, bis hin zu klobigen Schuhen und Bling Bling ist alles dabei, was das 2000er-Herz höher schlagen lässt – oder, im gegenteiligen Fall, einen dazu veranlasst, schnell die Flucht zu ergreifen.

Der Y2K Style ist gewagt, schrill und ja, immer ein wenig drüber. Fashion-Profis umschreiben den Stil sogar als futuristisch und rebellisch. Kurze Crop Tops, Bandeau-Oberteile mit Strass-Applikationen, Allover-Denim-Looks und weite Baggy-Hosen stehen sinnbildlich für die Mode der 2000er-Jahre. Dazu gibt es Sonnenbrillen mit bunten Gläsern, bunte Prints, kitschigen Schmuck, gehäkelte Bucket Hats und kleine Taschen wie Baguette Bags.

Geprägt wurde der Stil der Nullerjahre ganz besonders von It-Girls wie Paris Hilton, die mit ihren rosafarbenen „Juicy Couture“-Jogginghosen aus Nicki-Stoff und mit Strasssteinen besetzt, einen regelrechten Hype auslöste. Auch die damaligen Looks von BFF Nicole Richie, Britney Spears, Lindsay Lohan sowie Christina Aguilera machen sie zu Ikonen des heutigen Y2K Styles. Nicht zu vergessen sind zudem zahlreiche 2000er-Teenie-Filme, allen voran „Clueless“ oder „Girls Club“, in denen die Charaktere mit ihren für die damalige Zeit typischen Outfits für extreme Begeisterung sorgten.

Y2K Style: Die Mode der 2000er-Jahre feiert ihr großes Revival (2)

Y2K: Das sind die heutigen Trendsetter*innen

Während die meisten Millennials, also all diejenigen, die den Trend tatsächlich miterlebt haben, sich wenig begeistert über das Fashion-Revival zeigen, kann die Generation Z gar nicht genug von Y2K-Mode bekommen. Auch Stars wie Dua Lipa und Bella Hadid sind absolute Y2K-Fans und zeigen sich auf ihren Instagram Accounts fast täglich in schrillen Retro-Looks.

Dua Lipa begeisterte ihre Fans jüngst mit einem Look aus gelber Baggy-Jeans und einem bauchfreien, durchsichtigen Oberteil in blassem Grün, unter dem sie einen ebenfalls semi-transparenten BH mit Blümchen-Applikationen trug. Dazu kombinierte die Sängerin mehrere bunte Armreifen und Ringe, eine knallpinke Bag, neongelbe Sandaletten und eine grün-weiße Cap mit kindlichen Frosch-Motiven.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch lesen: Baguette Bag: Diese Tasche à la Carrie Bradshaw feiert ihr Comeback

Y2K-Trend: Das sind die wichtigsten Key-Pieces

  • Low-Waist-Hosen
  • Baggy-Hosen
  • Spaghettiträger-Tops
  • Crop- und Bandeau-Tops
  • Neckholder-Tops und -Kleider
  • Schlaghosen aus Stoff
  • Mini-Faltenröcke
  • Strassschmuck und Strass-Applikationen
  • Wilde Prints: Schmetterlinge, Drachen, Flammen, chinesische Schriftzeichen, Yin und Yang
  • Baguette-Taschen oder andere kleine Taschen
  • Bucket Hats
  • Bandanas
  • Bunte Sonnenbrillen
  • Klobige Schuhe
  • Farbige Haarspangen
  • Kitschige Plastikringe und Armreifen
  • Glitzergürtel

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

2000er-Mode: Wie trägt man den Trend jetzt?

Der Y2K-Trend ist derzeit omnipräsent, sodass ihr in fast allen bekannten Modeshops passende Kleidungsstücke und Accessoires finden könnt. Wie ihr den Stil der Nullerjahre umsetzt, ist ganz euch überlassen, denn bei diesem Trend gibt es keine Regeln. Höchstens eine: Dezent war gestern.

Je nachdem, worin ihr euch wohlfühlt, könnt ihr zum Beispiel auf den Allover-Look setzen und zu Baggy Jeans, Crop Top und Bucket Hat greifen. Oder aber ihr wählt nur ein oder wenige Teile im 2000er-Look und kombiniert diese mit Pieces aus der heutigen Zeit. Das kann zum Beispiel eine weit geschnittene Hose zu einem eleganten Blazer sein, oder eine Schlaghose aus Stoff in Kombi mit einem unifarbenen Pulli im Oversize-Schnitt. Eine Sonnenbrille mit farbigen Gläsern oder farbige Schmuckstücke peppen cleane Looks easy auf und sorgen für einen nostalgischen Vintage-Look.

Ob und wie ihr den Trend umsetzt, eins ist klar: Y2K Mode lässt bei einigen von uns schöne Erinnerungen an alte Zeiten aufkommen und sorgt mit Glitzer und schrillen Farben auf jeden Fall für gute Laune.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Y2K Comeback: Rock über Hose tragen

Rund um die Jahrtausendwende war auch ein Look beliebt: Rock oder Kleid über der Hose. Auch heute ist der Layering-Style wieder voll angesagt. Anstatt jedoch wild die beiden Kleidungsstücke drauflos zu mixen, solltet ihr euch genau überlegen, welche Teile gut zusammenpassen. Harmonieren sie gut in Farbe und Material? Dann spricht nix dagegen, sie übereinander zu tragen. Besonders zur kalten Jahreszeit kommt uns der Trend nämlich total entgegen.

Kurze Anmerkung zum Schluss: Natürlich ist Mode reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends und Teile schön. Unsere Styling-Tipps, Outfit-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Was du anziehen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder nicht. Schließlich soll Mode doch vor allem eins: Spaß machen!

Y2K Style: Die Mode der 2000er-Jahre feiert ihr großes Revival (2024)

FAQs

Y2K Style: Die Mode der 2000er-Jahre feiert ihr großes Revival? ›

Die Y2K-Mode ist bunt, etwas schrill, wild gemustert und, ja, äußerst revealing. Das Paradebeispiel für ein Y2K-Outfit: Low-Rise-Jeans mit weitem Schnitt plus bauchfreies Top oder Shirt. Auch enge Minikleider aus Denim oder Stoff, mit schmalen Trägern oder mit Bandeau-Schnitt, stehen sinnbildlich für die 2000er-Mode.

Was ist Y2K für ein Style? ›

Was ist Y2K Fashion? Stilikonen der 2000er-Jahre wie Britney Spears, Paris Hilton und Justin Timberlake haben den Y2K-Style durch schrille und gewagte Outfits mitgeprägt. Ein Modetrend, der rückblickend heiss diskutiert wurde und über dessen fragwürdiger Ästhetik viele unterschiedliche Meinungen existieren.

Was bedeutet Y2K auf Deutsch? ›

Zuerst aber die Frage: Wofür genau steht eigentlich Y2K? Die kryptisch klingende Abkürzung steht ganz einfach für die 2000er beziehungsweise "year 2000": Das Y steht für "year", 2K steht für "2 kilo", also 2000. Y2K-Style ist also eine moderne Bezeichnung für die 2000er-Mode.

Was ist typisch 2000er-Mode? ›

Sie haben die 2000er-Mode geprägt: Schlauchtops oder Tube-Tops, die ohne Träger auskommen und besonders knapp sitzen. Kombinieren Sie die Kult-Oberteile zur weiten Baggy-Jeans oder zum knappen Leder-Minirock und Slouchy-Boots. Dazu passt eine Basecap oder ein Fischerhut perfekt.

Wer hat Y2K erfunden? ›

Justin Timberlake wird zugeschrieben, die amerikanische Marke (die Christian Audigier, später Gründer von Ed Hardy, mitentwickelte) zum Trend gemacht zu haben, als er 2003 bei der Afterparty der Grammys ein Basbellcap von Von Dutch trug.

Was trägt man auf einer 2000er Party? ›

Typische Outfits der 2000er waren nämlich Hüftjeans, kombiniert mit knalligen Oberteilen oder Crop-Tops. Sehr beliebt war es auch, all over Jeans zu tragen, sprich zur Jeanshose auch noch ein Jeanshemd und eine Jeansjacke zu kombinieren.

Was trugen Frauen in den 2000er? ›

Getönte Sonnenbrillen, Tube Tops, Von Dutch Caps, Hüfthosen, Tattoo-Ketten, Schmetterling-Haarclips, Klapphandys mit Strasssteinen und Juicy Couture-Jogginganzüge - die 2000er waren geprägt von knallbunten Mode-Trends, die auffallen und vor allem viel Haut zeigen sollten.

Woher kommt der Y2K-Style? ›

Was steckt hinter dem Trend? Kurz gesagt: Die Bezeichnung "Y2K" kommt eigentlich aus der digitalen Technik- und PC-Welt und steht für "Year 2000", also das Jahr 2000. Das Kürzel bezog sich ursprünglich auf ein Computerproblem, das aufgrund der Jahrtausendwende auftrat, den sogenannten Y2K-Bug oder Millennium Bug.

Wann war Y2K? ›

Das sogenannte Y2K-Problem, oder auch als Millennium Bug bezeichnet, war ein spezielles Computerproblem vor dem Erreichen der Jahreszahl 2000.

Ist Y2K eine Marke? ›

Jede y2k clothing, die wir anbieten, ist geschmackvoll gestaltet und dreht sich um die 2000er Jahre und das Y2K-Revival. Jede unserer Kollektionen ist mit den großen y2k marken, hochwertiger Qualität und dem y2k cyber, y2k vintage- und grunge-Stil ausgestattet, der den Unterschied ausmacht.

Was kommt nach Y2K? ›

Auf Y2K folgt Indie Sleaze: Der Disco Pants Trend aus den 2010er-Jahren ist zurück.

Welche Hosen waren in den 2000er? ›

Viele Trends der 90er Jahre setzen sich in den 2000er Jahren durch den anhaltenden Einfluss von Popstars wie Britney Spears fort. Ab etwa 2001 verbreiteten sich auch Low-Rise-Hosen sowie Schlaghosen, Cargohosen aus Seide oder Satin oder auch weiße Jeans, die mit Crop-Tops oder Hoodies kombiniert wurden.

Wie wird man Y2K? ›

Wie kleidet man sich Y2K?
  1. Mikro- und farbenfrohe Kleider : Wie in den 2000er Jahren sind Minikleider besser, wenn sie abstrakte Drucke oder Animal-Prints haben, oder Etuikleider mit Batikeffekt in schockierenden Farben.
  2. Die Häkelarbeit: Von Kleidung bis hin zu Accessoires, in der Y2K-Mode geht es wirklich um Häkelwahn.

Welche Jahre gehören zu den 2000ern? ›

Die 2000er-Jahre umfassen die Jahre von 2000 bis 2009.

Was trugen Männer in den 2000er Jahren? ›

Weit geschnittene Hosen, Flammenmuster, Chunky Sneaker, Caps, bunte Sonnenbrillen und Bucket-Hats, der Y2K-Style könnte nicht vielseitiger sein. Asymmetrische Styles und metallische Applikationen – auch die Modekollektionen für Herren waren von ihnen geprägt.

Wie nennt man den 90er Style? ›

Der 90er-Style ist preppy und schrill, er ist R'n'B, Pop, Grunge und Techno vereint. Besonders beliebt waren kurze, enge Tops und Kleider, Miniröcke, Latzhosen, Slip Dresses (wahlweise auch über T-Shirts), Karo- und Leo-Muster.

Welche Marke ist Y2K? ›

trend shop y2K. Dieses goldene Zeitalter, in dem der coole, originelle und kreative Trend geboren wurde, taucht wieder auf. Y steht für “Year” und 2K für “Jahr 2000”, diese zeitlose Mode der 90er und 2000er Jahre wird so schnell nicht vergehen.

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Terence Hammes MD

Last Updated:

Views: 6480

Rating: 4.9 / 5 (49 voted)

Reviews: 88% of readers found this page helpful

Author information

Name: Terence Hammes MD

Birthday: 1992-04-11

Address: Suite 408 9446 Mercy Mews, West Roxie, CT 04904

Phone: +50312511349175

Job: Product Consulting Liaison

Hobby: Jogging, Motor sports, Nordic skating, Jigsaw puzzles, Bird watching, Nordic skating, Sculpting

Introduction: My name is Terence Hammes MD, I am a inexpensive, energetic, jolly, faithful, cheerful, proud, rich person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.